Anmeldung & Registrierung
Black Souls Sampler for FREE

Black Souls VOL.1

Black Souls VOL.2

Weihnachtssampler

Darkstorm 2012

 

 

 

 

Datum: 25.Dezember 2012

Ort: Stadthalle Chemnitz

Zeiten: Einlass-16.15 Uhr, Beginn-17.15 Uhr

Tickets: 31,20 €*-Stehplatz, 36,00 €*-Sitzplatz(Balkon) (*zzgl. VVK-Gebühren)

Vorverkauf: an allen bekannten VVK-Stellen im CTS, www.darkstorm-festival.de

Infos: www.darkstorm-festival.de, www.facebook.com/Darkstorm.festival

Tel.: 0371-560460


Es geht in die 16.Runde!

Schon seit 15 Jahren begeistert nun das DARK STORM Festival mit den verschiedensten Künstlern der Elektro-, Gothic- und Industrial-Szene jährlich Besucher aus ganz Deutschland und bildet gerade zu Weihnachten ein ganz besonderes Highlight. Das traditionsreiche Festival zur Weihnachtszeit ist ein fester Bestandteil in der Szene und gastiert auch dieses Jahr wieder in der Stadthalle Chemnitz. In den zwei Sälen der Stadthalle treten über den ganzen Abend erstmalig 12 Bands auf und im Foyer erwartet die Besucher wieder ein kleiner Markt mit diversen Ständen & Gastronomie.


Line-Up:

 And One

Deine Lakaien (Akkustik Konzert)

Covenant

Diary Of Dreams

Saltatio Mortis

Umbra Et Imago

Funkervogt

Faderhead

Roterfeld

Rabia Sorda

Aesthetic Perfection

Noisuf-X

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

AND ONE sind "Back Home"! Doch waren sie jemals weg? Eigentlich interessiert das auch keine Sau. Denn wirklich weg waren sie ja nie. Laut "Back Home" besuchten sie ja nur Ziggy auf dem Mars, versuchten Satan den Backstage-Pass zu entreißen und besprühten die Mauern von Essex mit "AND ONE"!

Wie kein ANDerer verstehen es die Berliner, ihre Texte mit kleinen Rätseln und Anspielungen zu garnieren, dass einem der Schädel raucht. Und das frischer als je zuvor. Denn mit der Rückkehr von Joke Jay und Rick Schah sind AND ONE endlich wieder AND ONE! Jetzt sogar schon zu viert. Denn mit Nico "Tentakel- Dieter" Wieditz gesellt sich ein hochkarätiger Keyboarder und Co-Produzent hinzu, der bereits auf der "Sextron-Tour 2011" bewiesen hat, dass man 5 Keyboards gleichzeitig spielen kann, ohne schlechte Laune zu bekommen. Er trinkt übrigens keinen Alkohol, was nach Angaben der anderen Bandmitglieder aber wohl nur ein unglücklicher temporärer Zustand sein dürfte. Man arbeite bereits fieberhaft an diesem Problem!

Mit "Wounds" beweist Steve erneut, dass er es wohl nie verlernen wird, uns auch hin und wieder mit extrem langweiligen Texten zu penetrieren. Wer will denn schon was von seinem Herzschmerz hören? Der soll aufhören rumzujammern!

Dass es auch anders geht, beweisen Joke und Steve mit ihrem Text von "Rick". Spätestens mit diesem Infotext wird Rick jetzt wohl wissen, warum er für 2 Tage das Bodypop-Studio nicht betreten durfte.

Die neue Liveaufnahme von "High" ist von keinem geringeren gesungen worden als vom Komponisten selbst - Joke Jay, und zwar an keinem geringeren Ort als PEINE - beim wohl außergewöhnlichsten Finalkonzert in der 23jährigen Bandgeschichte.

Bevor es dann mit "Missing Track" (eine Coverversion von "The Missing Band") zu Ende geht, gibt es noch 2 Remixe von Nico Wieditz und Daniel Myer, die einmal mehr AND ONE´s Philosophie unterstreichen: Ein Remix ist nur dann ein Remix, wenn das Original neidisch daneben steht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

„Older, wiser, but still we are these fighters.“ Diese Textzeile aus dem Song “Along Our Road” bringt auf den Punkt, worum es auf dem neuen Album von Deine Lakaien geht. Man könnte es auch anders formulieren: Ende der Legende, Willkommen in der Wirklichkeit. Deine Lakaien haben eine Reise von mehr als 20 Jahren hinter sich, um jetzt allen Ballast und jedes Klischee abzuschütteln und das packendste Album ihrer gesamten Geschichte vorzulegen.

Wichtiger als die Rückkehr zu elektronischen Sounds ist ein anderer Aspekt. Deine Lakaien bauen Nähe zu ihren Hörern auf. Sie bringen den Mut zu einer poetischen Einfachheit auf, nach der sie bislang eher nicht gesucht haben. Obwohl ihre Songs immer noch sehr emotional sind, entledigen sie sich doch jeglichen Pathos’ und klingen überraschend befreit. „Die starke Metaphernwelt früherer Alben weicht einer poetischen und politischen Direktheit, die in diesem Maße nie bei uns stattfand“, bestätigt Veljanov. So gelingt es Deine Lakaien, mit ungeheurer Schärfe und Pointiertheit brisante politische Themen neben ganz alltägliche Liebeslieder zu stellen. Wenn sie von Immigration, europäischer Einigung, Krieg und Verantwortung gegenüber der Zukunft singen, nehmen sie sich selbst viel weniger wichtig als ihre Umwelt. Sie müssen sich nicht verstellen, um auszudrücken, was sie ärgert.

„Indicator“ ist ein thematisch und musikalisch in jeder Hinsicht vielschichtiges und intensives Album, das die Vielfalt des Lebens umarmt, Träume und Hoffnungen einschließt, aber sich auch schonungslos der Wirklichkeit stellt. In diesem Sinne ist auch der Titel „Indicator“ zu verstehen. Deine Lakaien wählten bewusst ein sachliches Motto, das nicht nur für den Hörer, sondern auch für sie selbst für Orientierung auf einem neuen Weg steht. Älter, weiser, aber immer noch diese alten Kämpfer...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen Bund, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten, so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

 

 

 

 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das soll nur ein kurzer Einblick sein, lasst Euch überraschen und erlebt ein einzigartiges Weihnachten der besonderen (schwarzen)Art!

Wir sehen uns beim Winterklassiker in Chemnitz!



Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Wahnsinn Wahnsinn 0% [Keine Stimmen]
Sehr Gut Sehr Gut 0% [Keine Stimmen]
Gut Gut 100% [1 Stimme]
Durchschnittlich Durchschnittlich 0% [Keine Stimmen]
Schlecht Schlecht 0% [Keine Stimmen]
XUnterstützt Uns
HIER KLICKEN
Weitere Partner
HIER KLICKEN
Bewerbt EUCH
HIER KLICKEN
X
BlackFace by Fusion-Style.Ro | 781,907 eindeutige Besuche
Powered by
PHP-Fusion
copyright 2002 - 2014 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.