Anmeldung & Registrierung
Black Souls Sampler for FREE

Black Souls VOL.1

Black Souls VOL.2

Weihnachtssampler

NCN2015 Nachbericht

ncn2015-animated

 

NCN 2015 Nachbericht


AGONOIZE – ASH CODE – BLIND PASENGER –
-- CONJURE ONE – CRYO – DARKHAUS –
DAS ICH – DECODED FEEDBACK –
DEUTSCH NEPAL – DEVIANT UK – DIE KRUPPS –
DISMANTLED – E-CRAFT – ECHO WEST – EGOAMP –
EVI VINE – HENRIC DE LA COUR –
HERREN – HIDDEN PLACE –
IN STRICT CONFIDENCE – KITE –
KLEQQ – LEGEND – LIZARD POOL –
MARS – MECIFUL NUNS – MUNDTOT –
NAEVUS – NAMNAMBULU – NO MORE –
NO SLEEP BY THE MACHINE –
OBERER TOTPUNKT – OOMPH! – ORPH –
PERFEKTION DOLL –  PROJECT PITCHFORK –
PSYCHE – RAISON D´ETRE – ROSE McDOWALL –
SCHLOSS TEGAL – SEVERE ILLUSION –
SHE PAST AWAY – SIXTH JUNE – SOLAR FAKE –
STAHLMANN – STEIN – SÜNDENKLANG –
TELEMARK – THE BEAUTY OF GEMINA –
THE LEGENDARY PINK DOTS –
THE SEXORCIST – TWICE A MAN –
UMBRA ET IMAGO – WEAK –
WHISPERS IN THE SHADOW --


Am 04.09.2015 war es wieder soweit , dass 10 NCN im Kulturpark Deutzen   
stand in den Startlöchern.
Natürlich zum Jübiläum mit viel Gepäck , ganze 60 Bands
auf 4 Bühnen boten uns reichlich Auswahl an Musik.
Natürlich auch nicht zu vergessen , den Fussballverein Blau Weiß Deutzen,
der auch für ein wenig Abwechslung sorgte.

 







FREITAG


Nach ordentlichem Frühstück ging es am Freitag bei uns ganz entspannt
und natürlich viel zu früh zum NCN nach Deutzen , wo wir ganz überrascht direkt einen Parkplatz gefunden haben.
Das erste Jahr mit zusätzlichen 2 großen Wiesen wo man kostenlos parken konnte , besser konnte das NCN nicht starten.
Die gewohnene Zeit lud natürlich zu einem Startbierchen beim Fussballverein ein ,was wir uns natürlich genehmigten.
Der Start um 16 Uhr kam dann entlich und es ging ab auf das Gelände.
Eröffnet hatte dieses Jahr die Newcomer Band 
Perfektion Doll (gegründet 2014) , die die Parkbühne ab 17.10 Uhr
richtig einheitze. Und wo man hofft noch vieles von zu hören.
Ab 17.40Uhr musste man sich leider entscheiden , ob Amphi Bühne wo Severe Illusion die Menge begeisterte oder ob es einen eher zu Naevus , einer britischen Neofolk/Psychedelicrock/Ritual-Band , auf der Kulturbühne zog. Wir selber entschieden uns für die Amphi Bühne und haben es nicht bereut.
Entscheidungen über entscheidungen mussten wir bei der großen Auswahl an Bands leider treffen, und so kam es , dass an dem schönen Freitag noch weitere Bands zur selben Zeit spielten.
Um 18.10 Uhr waren es Oberer Totpunkt auf der Weidenbühne und Blind Passenger auf der Parkbühne. Fast Zeitgleich , mit 10min unterschied spielten auch Schloss Tegal auf der Kulturbühne ab 19 Uhr und 18.50 Uhr Legend auf der Amphibühne , wo die Wahl dann allerdings nicht ganz so schwer war und Legend gewann.
19.50Uhr Stahlmann auf Pakrbühne oder Echo West  auf Weidenbühne.
20.30Uhr Merciful Nuns ( Amphibühne ) oder Deutsch Nepal ( Kulturbühne ).
21.30Uhr Dlismantled (Parkbühne) oder 21.40Uhr Psyche (Weidenbogenbühne).
Danach war erstmal zum Glück schluss mit schwierigen Entscheidungen und man konnte den Abend um 22.40Uhr mit Die Krupps auf der Amphibühne oder die ganz hart gesotteten um 0.10Uhr mit Rose McDowall auf der Kulturbühne ausklingen lassen.
Mein Fazit für den ersten Tag , wunderbares Wetter, geiles Fealing und natürlich vorfreude auf den nächsten Tag.


Samstag

Der Samstag , begann für alle die den Tag zu vor spät ins Bett gekommen sind ,  mit 11Uhr sehr früh , allerdings haben die Bands Telemark , Herren , Sündenklang und Cyro das frühe Aufstehen sehr lohnenswert gemacht. Richtig voll wurde es erst etwas später , wo man ab 14 Uhr den Tag mit einer wunderschönen Lesung von Axel Hildebrand auf der Weidenbogenbühne ruhig angehen konnte, oder aber auf der Parkbühne No Sleep By the Maschine lauschen konnte.
Auch am Samstag wurde wieder viel an Musik geboten , wovon man leider nicht alles sehen konnte.
So spielten zum Beispiel Stein ab 14.30 Uhr auf der Kulturbühne und fast gleichzeitig Deviant UK auf der Amphibühne.
Den weiteren Tag konnte man sich dann noch von She Past Away , Whisper in the Shadow und Agonoize auf der Amphi Bühne , Mundtot , Conjure One und In Strict Confidence auf der Parkbühne , Mars , Raison d´etre und Kite auf  der Kulturbühne sowie Ash Code , Sixth June und Twice A Man auder Weidenbogenbühne beschallen lassen,
bevor es ab 22:45 Uhr mit Oomph auf der Amphibühne und ab 00.10Uhr mit Henric de la Cour auf der Kulturbühne einen wunderschönen Ausklang der Konzerte an diesem Tag gab.
Für viele Besucher des NCN endete damit auch dieser Tag , nur die ganz hartgesotteten blieben noch zur Aftershow.

Sonntag

Der Sonntag , leider schon der letzte Tag des NCNs , wurde zum Glück etwas ruhiger. Nach einem Anfangsbierchen bei dem schönen Fußballverein vor den Toren des NCNs begann es wünderschön mit WEAK auf der Amphibühne. Wonach man gemütlich die Bands von Bühne zu Bühne genießen konnte , wenn man auch hier und da ein paar Minuten verpasste. Nur ein paar Bands spielten fast Zeitgleich , was allerdings verschmerzbar war.
Wir persönlich genossen an dem Sonntag WEAK , Lizard Pool, Solar Fake und Umbra et Imago auf der Amphi Bühne. Fast das komplette Line Up auf der Parkbühne. Sowie Orph und Evi Vine auf der Kulturbühne.
Aber auch für das leibliche Wohl wurde an dem Wochenende wieder ordentlich gesorgt , so dass man keine langen Warteschlangen vor den Getränke oder Essensständen hatte.
Ab 20.15Uhr endete der Tag mit einem sehr genialen Auftritt von Projekt Pitchfork auf der Amphi Bühne.
Mein Fazit , es war mal wieder ein wunderbares familiäres NCN und wir werden definitiv nächstes Jahr wieder dabei sein.

 

 

Bilder vom NCN2015 könnt Ihr einsehen in unserer Gallery

Klickt HIER

 

Beitrag von Sabrina Tautz

Bilder von Andreas Tautz

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Wahnsinn Wahnsinn 0% [Keine Stimmen]
Sehr Gut Sehr Gut 100% [1 Stimme]
Gut Gut 0% [Keine Stimmen]
Durchschnittlich Durchschnittlich 0% [Keine Stimmen]
Schlecht Schlecht 0% [Keine Stimmen]
XUnterstützt Uns
HIER KLICKEN
Weitere Partner
HIER KLICKEN
Bewerbt EUCH
HIER KLICKEN
X
BlackFace by Fusion-Style.Ro | 774,951 eindeutige Besuche
Powered by
PHP-Fusion
copyright 2002 - 2014 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.