Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Chateingang

Chateingang"

Festival-Berichte


Dextera App


Flyer

Eventkalender


Zum Eventplan

Amphi2014,Festival-Mediaval
Amphi Festival 2014
Festival-Mediaval
Foren Themen
Neueste Themen
· Radio Dextera Skype
· Schwarzes Allerlei Q...
· Nachtmusik Tracklist...
· Nachtmusik Tracklist...
· Dreamcatcher
Heißeste Themen
· Radio Dextera Skype [30]
· Schwarzes Allerle... [0]
· Nachtmusik Trackl... [0]
· Nachtmusik Trackl... [0]
Neueste Videos
Slaughterra - About to Fail (Official HD Video)
Total Views: 6
Ash Code - Empty Room(OFFICIAL VIDEO)
Total Views: 18
Connection Closed - Leichenschänder
Total Views: 28
Connection Closed - Bury a candle
Total Views: 37
Rammstein - Cover version by Kaira (LIVE in Moscow) 2014
Total Views: 59
XWillkommen schwarze Seele
Klicke hier um dich zu Registrieren und alle Features dieser Seite nutzen zu können!
X
Folk Metal

Folk Metal


Entstehung und Merkmale des Folk-Metal


Folk Metal ist Anfang der 90er Jahre enstanden. Die Band die erstmals Folkelemente verbunden mit Thrash Metal in Ihre Musik einfliessen ließ, waren die aus Britanien stammenden Skyclad mit Ihrem Album "The Wayward Sons Of Mother Earth"
Derzeit recht bekannte Bands, sind beispielsweise Finntroll, Trollfest und Tyr.

Dem Folkmetal ähnlich, ist der Viking Metal, Mittelalter Metal und auch der Pagan Metal.
Unterscheidbar sind die genannten Stile allesamt voneinander, auch wenn dies zum Teil recht
schwierig erscheinen mag.


Merkmale



Wie der Name bereits ausdrückt, spielen bei diesen Stil, neben dem typischen Metalelementen,
jeweilge nationale Folk- bzw. Folkloreeinflüsse eine gewichtige Rolle. Diese äussern sich in
typischen Melodiebögen und im Textgut. Dieses besagte Textgut handelt meist von der jeweiligen Kultur eines Landes und umfasst beispielsweise Mythen und Sagen, oder Themen der Natur sowie auch das Heidentum.
Daher kann es auch durchaus vorkommen, dass beispielsweise japanische Folk-Metal-Bands, oder auch persische, ihre jeweilige Kultur miteinfliessen lassen.
Weitestgehend sind die meisten Folkmetalbands jedoch in nordischen Ländern beheimatet.

Neben den metaltypischen Instrumenten wie E-Gitarre, E-Bass, Drums und auch Keyboard,
kommen des öfteren recht markante Instrumente zum Einsatz. Unter anderem die Drehleier,
Geige, Flöte, Akkordeon, Dudelsack, Sackpfeife oder andere eher aussergewöhnliche
Instrumente.

Der Gesang kann klar (clean Vocals) bzw. auch markant rauh sein. Growls des Deathmetal oder blackmetaltypischer Krächzgesang können ebenfalls zum Tragen kommen.
Female Vocals (Frauengesang) sind ebenfalls nicht ungewöhnlich. Innerhalb eines Songs können auch mehrere der genannten Gesangsstile abwechselnd integriert sein. Der Gesang ist beim Folkmetal, somit als sehr abwechslungsreich zu bezeichnen.

 

Musikalische Stilmittel


Instrumente


melodische E-Gitarre(n), Schlagzeug, Bass, häufig Instrumente wie Dudelsack, Sackpfeife, Geige, Flöte, Drehleier, Akkordeon, Mundharmonika und Schalmei. Keyboardeinsatz eher selten


Gesang


männlicher klarer, rauher Gesang, Deathgrowls,Gekrächze, mitunter abwechselnd auch clean Vocals und Growls/Gekrächze, seltener Female Leadvocals


Musiktempo


mittelschnell bis sehr schnell, das Tempo ist bei diesem Genre abwechslungsreich


Texte


Textlich geht es um Folklore, Mythologien und Sagen eines Landes. Zudem Themen um die Natur, aber auch das Heidentum wird thematisiert. Zudem sind Unterscheidungen in finnische, nordische (keltische) oder skandinavische Mythologien des jeweiligen Landes festzuhalten. Selten auch andere Kulturkreise wie Orient oder Asien.


Produktion


Die Produktion ist meist gut und klar und häufig nicht überproduziert


Metalbands des Folk Metal


Einige Folk Bands

Skyclad, Tyr, Trollfest, Vintersorg, Elvenking, Ensiferum, Arkona, Lumsk, Thanateros, Cruachan (Celtic/Folk), Finntroll, Lumsk, Midnattsol, Tuatha De Danann, Cruachan, Arkona

BlackFace by Fusion-Style.Ro |
Powered by
PHP-Fusion
copyright 2002 - 2014 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.